Eine Wolke leuchtet in bunten Farben, Menschen stehen die Haare zu Berge, Blechdosen bekommen eine Wespentaille – so kann es aussehen, wenn wir Phänomene wie Strom oder Magnetismus in Szene setzen.

Beschreibung

Unsere Exponate wecken Neugierde und machen Lust auf Wissen. Sie holen die Naturwissenschaften vom Sockel und machen sie für jeden Menschen erlebbar.

Wir bringen mit unseren Exponaten Kinder und Erwachsene zum Staunen. Zu den jeweiligen Arbeiten entwickeln wir spannende und überraschende Vorführkonzepte. Je nach Bedarf unterstützen wir unsere Auftraggeber in der Konzeptionsphase, bei der Entwicklung der Exponate und der Installation vor Ort. Mit viel Freude führen wir unsere Shows selbst vor – in Museen oder auf Science Festivals.

Prinzip

Wir bauen Exponate zu allen Phänomenen rund um Energie und Hochspannung. Außerdem fertigen wir rein mechanische Ausstellungsobjekte aus jeglichen Materialien an.

Wir liefern keine Massenware, sonder Maßanfertigungen, die zeitlos und langlebig sind. Höchste technische Qualität und eine weitsichtige Konzeption sind Basis unserer Arbeit.

Unser Ziel sind Exponate, die Spaß machen und einen Lerneffekt bieten. Meistens entwickeln wir interaktive Exponate, um die Ausstellungsbesucher zum Mitmachen zu bewegen. Außerdem steht der visuelle Finish der Exponate bei uns im Vordergrund.

Prozess

Im Entwicklungsprozess nehmen wir die Perspektive der Besucher ein. Wir arbeiten auf eine Lösung hin, die das Publikum besonders in den Bann zieht, die die Phantasie der Menschen anregt und ihr Denkvermögen herausfordert.

Zunächst entwickeln wir ein Lernziel: Welche Erkenntnis sollen die Besucher mitnehmen? Danach entwickeln wir in mehreren Schritten das passende Exponat – entweder für ein Themenangebot im Museum oder für eine Vorführung. Wir sammeln Ideen und bauen erste Prototypen, die das jeweilige Phänomen möglichst gut veranschaulichen.

Dann laden wir Versuchspersonen in unsere Werkstatt ein und lassen sie die vorläufigen Exponate testen. So vergewissern wir uns, dass unser Erklärungswege schlüssig sind und intuitiv verstanden werden. Ganz am Schluss fertigen wir das eigentliche Exponat an - in ästhetisch ansprechender Form und aus hochwertigen Materialien.